Trainer für betriebliche Weiterbildung IHK

BEST Bildungs-GmbH














LOOP reduziert die Ursachen deutlich und  überwindet dadurch Lernbarrieren !

 

Trainer*In für betriebliche Weiterbildung IHK

Es gibt keine einheitlichen Erwartungen von Unternehmen an einen Trainer. Während die didaktische Wende schon einen Tei der Unternehmen erreicht hat, erwarten andere die gewohnten, klassischen Trainings. Wenn sie heute eine Trainerausbildung absolvieren möchten, dann sollten Sie genau darauf achten, auf welchem Stand sich ihr Ausbildungsinstitut befindet. Stehen die alten Methoden und Didaktiken im Vordergrund Ihrer Trainerausbildung und die Zukunft bleibt außen vor, oder lernen Sie für ihre Zukunft als Trainer? 


Wir bei der BEST Bildungs-GmbH sind bekannt dafür, dass wir hinsichtlich der Methodik und Didaktik die Nase vorn haben und Sie genau das Lernen was Sie künftig benötigen. Mit dem "Trainer für betriebliche Weiterbildung (IHK)" haben wir, mit der Jahrtausendwende, eine Trainerausbildung entwickelt und ständig weiterentwickelt, die eine hohe Anerkennung in der Wirtschaft erreicht hat. 

Der Trainer*In für betriebliche Weiterbildung gehört mit ca. 210 U.-Std. zu den umfssenderen Trainerausbildungen im Markt. Die Ausrichtung ist stark handlungorientiert und praxisnah aus-gerichtet und findet im Blended-Learning statt.  

Die Trainerausbildung besteht aus 9 Handlungsfelder + einem optionalen Handlungsfeld 


Handlungsfeld I: Die neue Rolle des Trainers

Sie lernen , welche Zielsetzung moderne betriebliche Weiterbildung verfolgt und wie sich dadurch die Rolle des Trainers verändert.

 

Handlungsfeld II: Didaktisches Design und didaktische Prinzipien

Sie wissen, worauf es bei der Gestaltung von Weiterbildungsmaßnahmen ankommt und können  diese zielgerichtet planen, entwickeln und umsetzten. Sie  können einzelne Elemente in verschiedenen  Lernformaten erstellen und durchführen.

 

Handlungsfeld III:  Methodik für das Präsenzlernen

Sie lernen Methoden für den vermittelnden und für den handlungsorientierten  Präsenunterricht kennen und können diese in der Praxis anwenden. Sie können selbstgesteuertes Lernen begleiten und  flankierende Maßnahmen entwickeln.

 

Handlungsfeld  IV:  Methoden für das Blended-Learning

Sie lernen unterschiedliche Formen und Methoden des eLearning  kennen und

können diese situativ mit entsprechenden Präsenzmaßnahmen kombinieren

und verbinden.

 

Handllungsfeld V: Methodik für arbeitsintegriertes  Lernen

Sie lernen unterschiedliche Methoden des arbeitsintergrierten Lernens und

können Lerner in den arbeitsintegrierten Lernformen begleiten und coachen.

 

Handlungsfeld  VI: Methodik für lernflankierende Maßnahmen

Flankierende Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung und zum  Gelingen des
Praxistransfer gewinnen an Bedeutung. Deshalb lernen Sie in dieser Trainer-
ausbildung, wie Sie durch flankierende Maßnahmen die Motivation der  Teil-
nehmer verbessern können und Training nachhaltiger gestalten  können.

 

Handlungsfeld VII: Lerntransfer, Maßnahmenbewertung

Sie lernen, betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen  nach Effektivität und  nach
Effizienz zu bewerten. Sie können Maßnahmen aufgrund der Bewertung optimieren.

 

Handlungsfeld VIII:  Kommunikation und Rhetorik
Sie lernen, wichtige Kommunikationsmodelle im  Training anzuwenden. Sie lernen
Übungen kennen, mit denen Sie Ihre rhetorischen Fähigkeiten ständig ausbauen

und verbessern können. 

 

Handlungsfeld  IV: Projektarbeit

Handlungsfeld X: Trainermarketing und Bildungsmanagement  (optional)
Das Handlungsfeld X kann dazu gebucht werden, wenn Sie  beabsichtigen,  als selbstständiger Trainer zu arbeiten. Sie lernen, wie Sie sich als Trainer vermarkten, Trainingsgeschäfte anbahnen und Trainings erfolgreich bis zum Abschluss akquirieren. Sie lernen Bildungsmaßnahmen zu kalkulieren und Unternehmen hinsichtlich  beabsichtigter Maßnahmen zu beraten.

________________________________________________________________________________


Zulassungsvoraussetzung: 

Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium.
Mindestalter 26 Jahre. 


Kursdaten: 

Kursumfang:              210 UE

Dauer:                       6 - 8 Monate

Seminare:                  2 Wochenseminare
Webinare                    20 je 2 UE
Online-Workshops       6  je 12 UE

Projektarbeit :            30  UE

 








 

Premium -
Trainerausbildung mit 
IHK-Zertifikat


Ihre Vorteile und  Ihr Nutzen:

· Sie nehmen an einer modernen, zukunftsweisenden Trainerausbildung teil, die derzeitige
  Veränderungen in der Trainingslandschaft schon voll berücksichtigt.

· Sie erhalten eine Trainerausbildung von höchster  Qualität  in einer günstigen Kosten-
  Nutzen-Relation

· Sie haben die Möglichkeit, den Kurs in Raten zu zahlen.

· Mit dem IHK-Zertifikat, der speziellen Ausrichtung auf betriebliche Weiterbildung und 
  dem zusätzlichen Zertifikat der BEST Bildungs-GmbH verbessern Sie Ihre Marktchancen.

· Sie können Weiterbildung professionell als Blended -Learning -Maßnahmen durchführen
  und heben sich dadurch stark von Mitbewerbern ab.

· Sie haben die Möglichkeit, vergünstigt auf Ihre Ausbildung „aufzusatteln“, sei es zum
  „Management– und Führungstrainer (IHK)“ oder zum „Geprüften Berufspädagogen (IHK)“


______________________________________________________________________________________________




                                                                                 

Infobroschüre 
jetzt anfordern !

 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weitersurfen auf dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu.

Akzeptieren