Berufspädagoge und HR Zertifikatskurse

LOOP Verkaufstraining - Problemlösekompetenzen entwickeln

Original LOOP Verkaufstraining  

Erbringen Ihre Verkaufstrainings noch wirkungsvolle Resultate?

Die meisten Entscheider haben für diese Aussage keine klar messbaren Ergbnisse. Es steht fest, dort wo die Kontrolle
fehlt, verschlechtert sich das Ergebniss. Die Notwendigkeit 
der Veränderung wird nicht erkannt und das Ziel möglicher Veränderungen bleibt unbestimmt. 

Können instruktiv geführte Verkaufstraining
heute noch erfolgreiche sein?


In instruktiven oder auch rezeptive Trainings genannt,
lässt der Trainer Vorgedachtes von den Teilnehmenden in
Übungen bestätigen. Rein fachlich und bildungswissenschaftlich
betrachtet, ist diese Art des Trainings schon lange ziemlich
erfolglos.  Als wesentlich erfolgreicher erweist sich der Weg,
das Selbstgedachte der Telnehmenden zu besprechen.
Doch, wie schon anfangs beschrieben, ist fehlende Messbarkeit 
die Hauptursache dafür, dass instruktiv geführte Trainings noch immer den allergrößten Teil aller Verkaufstrainings ausmachen.  

Als ehemaliger Vertriebsleiter, als Berufspädagoge

und Erwachsenbildner sehe ich die Wichtigkeit
eines didaktischen Umdenkens, um die Probleme 
in unserer VUKA-Welt besser lösen können. 
Seminae in denen Wissen aus der Vergangenheit
präsentiert wird und angewendet werden soll ,
helfen da 
nicht weiter, weil wir Kompetenzen
benötigen, mit denen wir unser Probleme in
Zukunft lösen können.


Bernd Stelzer M.A. 
 

Ist Wissenserwerb noch die Hauptzielsetzung Ihrer Verkaufstrainings?

Das Hauptpromlem von Verkaufstrainigns ist der Praxistransfer.
Viel zu wenig wird umgesetzt, geschweige denn beibehalten.
Schon kurz nach Abschlus hinterlassen sehr viele Verkaufs-
trainings nicht mehr als ein "Rauschen". Die Bildungswissen-
schaft weiß heute, Wissenserwerb kann nicht zu Kompetetenz-entwicklung führen. Gerade in unserer Zeit ist es aber  wichtig
geworden, Kompetzenzen zu entwickeln. Im Verkauf allen voran, die Problemlösekompetenzen. Warum also nicht Kompetenzentwicklung statt Wissenserwerb trainieren.

Die Felder und Möglichkeiten mit LOOP Verkaufstraining

Was ist LOOP Verkaufstraining®

LOOP Verkaufstraining wird nach moderner konstruktivistischer Didaktik
mit der Hauptzielsetzung Problemlösungskompetenzen  zu trainieren. 

Teilnehmende bringen Probleme aus ihrer Praxis ins Seminar ein. Erarbeiten in einer Gruppe, nach der 4 Ecken-Methode Lösungen. Die gewählte Lösung wird durch den Fallgeber in der Praxis umgesetzt. So sind klare und messbare Erfolge zu ermitteln. 


Das Grundprinzip bleibt, alles andere ist ergänzbarIm LOOP Konzept kann durch rezeptives Lernen ergänzt werden, wenn Wissenslücken bi Teilnehmenden erkannt werden. Das kann in verschie-denen digitalen Formaten oder in Form von Feldbegleitung erfolgen.

Das Besondere an LOOP ist, dass sich somit Verkaufsweiterbildung 

individuell und effizient auf jeden Teilnehmenden anpassen lässt.