Berufspädagoge und HR Zertifikatskurse
Customer Success Manager IHK

Customer Success Manager (IHK)

Customer Success Manager (IHK) mit Abschluss "Geprüfter Fachberater*In im Vertrieb IHK" 

Customer Success Management ist eine moderne Disziplin im Vertrieb, deren Zielsetzung es ist, Kunden erfolgreicher
zu machen. Die Vertriebspraxis zeigt, dass zufriedene Kunden kein Garant dafür sind, dass der Kunde bleibt. Gelingt
ed dagegen Kunden nachweislich erfolgreicher zu machen, entsteht eine wesentlich höhere Kundenbindung.


Aus diesen Überlegungen heraus entstand das Customer Success Management, dass von Branche zu Branche und von 
Vertriebsweg zu vertriebsweg unterschiedlich zu handlen ist. Auch die Customer Success Organisation ist in Unternehmen

sehr unterschiedlich. Während es in manchen Unternehmen nur weniger Customer Success Manager bedarf, ist in anderen 
Unternehmen die gesamte Vertriebsorganisation in das Customer Success Management eingebunden.


Mit dem Kurs "Customer Sucess Manager (IHK)" der mit dem Bildungsabschluss Fachberater*In  im Vertrieb (IHK) endet,
werden alle wichtigen Inhalte für eine erfolgreiche Arbeit als Customer Success Manager handlungsorientiert erlernt, sodass 
Absolventen, die über Vertriebserfahrung verfügen, sofort Ihre Arbeit als Customer Success Manager aufnehmen können.

 
Ziele und Handlungsfelder: 


Handlungsfeld 1: Zeit-, Kontaktplanung und Berichtswesen 

- Sie können Ihre Arbeitszeit effektiv planen, Termine verwalten und Ergebnisse verarbeiten 
- Sie lernen, Kunden nach verschiedenen Systemen zu bewerten und Kundenziele zu planen und Prioritäten festzulegen.   
- Sie können Besuche, Webkonferenzen und Webmeetings effizient planen und durchführen.
- Sie wissen wie Marktinformation beschafft werden können, leiten beschaffte Informationen richtig weiter.
- Sie lernen Strukturen von Buyng-Center kennen und steuern den Informationsfluss an und von Buying Center 
- Sie erlernen die Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung und können Benchlearning organisieren.
- Sie lernen, Konakte mit anderen Abteilungen zu pflegen.
- Sie können Beschwerden und Reklamationen gemäß Ihren QM-System und kundengerecht abwickeln 
- Sie können ein effizientes Berichtswesen betreiben und alle notwendigen Berichte verfassen. 

Handlungsfeld 2: Persönlichkeit entwickeln, eigene Krativät und Digitalisierung nutzen.
- Sie können Methoden und psychlogische Hintergründe zur Persönlichkeitsbildung anwenden
- Sie kennen die Wirkung ihres äußeren Erscheinngsbildes. 
- Sie können Eemente der Rhetorik und der Körgersprache wirkungsvoll anwenden
- Sie haben die Notwendigkeit lebenslangen Lernens erkannt und können Benchlearning aufbauen.
- Sie können Ihre Kreativität mittels diskursiver und intiuativer Methoden trainieren.
- Sie kennen verschiedene digitale Informationssysteme, die Ihre Vertriebsaktivitäen unterstützen. 
- Sie nutzen das Internet und Intranet sinnvoll und effizient für Ihre Recherchen.


Handlungsfeld 3: Volkswirtschaftlich und betriebswirtschaftliche Elemente
- Die erlernen die volkwirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen die für das Wirtschaften 
  unter Kosten- Nutzenaspekten notwendig sind. 
- Sie lernen die Marktformen und wissen deren Vor- und Nachteile zu nutzen. 
- Sie können betriebliche Wertkreisläufe sowie Aufbau- und Ablauforganisation erknnen und deuten. 

- Sie kennen die Unterschiede und die Vor- und Nachteile verscheidener Unternehmensorganisatuionen
- Sie können Deckungsbeitragsrechnungen und Break even Analysen durchführen und anwenden
- Sie können Produktivitäts- und Investitionsrechnungen durchführen
- Sie können die Hauptelemente des Jahresabschlusses beschreiben 

- Sie wissen, welche Möglichkeiten es zur Unternehmensfinanzierung gibt. 

Handlungsfeld 4: Marktinginstrumente zielgerichtet einsetzen :
- Sie können Primärforschung und Sekundärforschungn unterscheiden und anwenden 
- Sie können Bedürfnisse identifizieren und kennen Wege zu deren Befriedigung

- Sie kennen und verstehen verschiedene Marktprognosen und können diese umsetzen
- Sie können mit verschiedenen Werkzeugen Markt-Kunden und Positionierungsanalysen durchführen
- Sie können Methoden zur Entwicklung von Marktingchancen für die Bedienung von Märkten anwenden 
- Sie lernen strategische Marketinansätzansätze zu verstehen und können wettbewerbsstrategische Ansätze erarbeiten
- Sie können die Instrumente des Marketing-Mix sinnvoll kombinieren und anwenden 
- Sie erlernen, Verkaufsförderungskonzepte für Kunden zu erstellen 
- sie können Konzepte für Kundenschulungen entwickeln.
- Sie wissen wie Markenwerte aufgebaut und Positionierungen peplant werden können.
- Sie kennen Grundzüge des Marketingcontrolling.und des Vertriebscontrolling 


 Handlungsfeld 5: Vertriebsrelevantes Recht
- Sie lernen das Grundgesetz und den Aufbau der Staatsorganisation in wichtigen Zügen kennen
- Sie können wichtige Rechtsbegriffe verstehen znd erläutern 
- Sie kennen allgemeine Verfahrensgrundsätze und die Grundzüge des Vertragsrechts 
- Sie kennen das Schuldrecht und dessen Besonderheiten

- Sie kennen das Produkthaftungsgesetz und dessen wichtigste Regelungen
- Sie kennen die wichtigsten Regelungen des AGBG

- Sie können die wichtigsten Regelungen im Bereich des gewerblichen Rechtschutz beschreiben 
- Sei kennen die Prinzipien des Umweltrechts und können diese beschreiben

Handlungsfeld 6: Kundenkontakte effektiv und effizient gestalten
- Sie können Qualitätsmanagement im Vertrieb anwenden
. Sie können eigenständig und professionell Gebietsmanagement aufbauen und weiterentwickeln 
- Sie können einen Sales-Funnel planen und Maßnahmen effizient nachhalten und kontrollieren
- Sie wissen worauf es beim Beziehungsaufbau ankommt und können Beziehungen weiterentwickeln
- Sie können Konzepte zur Gewinnung und Bindung von Kunden entwickeln und umsetzen 
- Sie erleren die effiziente Sprach- und Schriftgestaltung, sowie die noverbale Kommunikation
- Sie lernen psychologische und soziologische Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten kennen

- Sie beherrschen den strukturiellen Aufbau von Verkaufsgesprächen.
- Sie beherrschen verschiedene Verkaufstechniken und können diese sicher im Verkaufsgespräch anwenden 
- Sie können Online und Präsenzpräsentationen wirkundvoll durchführen.
- Sie können Reklamations- und Konfliktgespräche effizient führen. 


 

Kursdurchführung:

Blended-Learning-Kurs nach dem bewährten BEST-Webucation-System, lehrerzentrierte-lernerzentrierte
und metakognitiven Lerneinheiten im virtuellen Classroom und in Präsenz. 


Kursdauer:           12 Monate
Kursumfang:         310 UE

15 Lehrbriefe:                                    80 UE
12 Webucations á 10 UE                100 UE
3 Präsenzseminare: 3 x 3 Tage         90 UE 
1 Projektarbeit                                   30 UE 
1 Online-Seminar                              10 UE 

Coperate Learning                    
                

Preise: 
Kurspreis pro Teilnehmer                  € 3.800.-- 
Die Prüfungsgebühr ist an die IHK zu entrichten
Zertifikatsgebühr für IHK Zertifikat   
   € 250.--