Berufspädagoge und HR Zertifikatskurse
Fachberater Vertrieb IHK

Geprüfter Fachberater Vertrieb IHK Fachberater Vertrieb IHK Vertriebsausbildung mit Berufsabschluss
Certified Marketing & Sales Consultant (CCI)

Die Ersten Fachberater im Vertrieb

Düsseldorf 1993. Bundesweit die erste Prüfung 
zum Fachberater im Außendienst IHK, später
Fachberater im Vertrieb IHK. 

Professioneller Vertrieb heißt professionelle Ausbildung zum "Geprüften Fachberater im Vertrieb (IHK)". Abschluss auf DQR- Niveau 5. 

Historie:

Wenn es um Vertrieb geht, geht es auch immer um die Frage, welche Ausbildung sollten Vertriesmitarbeiter haben. Mitte der 90er Jahre entstand der Fachberater im Außendienst (IHK), der in 2002 durch den Fachberater im Vertrieb (IHK) ersetzt wurde. Die BEST Bildungs-GmbH war Pioneer der ersten Stunde und hat schon in 1994 ein Kurs-programm angeboten, das von Unternehmen wie Beiersdort AG, Wella AG, LÓreal`, AOK, ALNO, Sonax, Mölnycke u.v.a. intensiv genutzt wurde. Bernd Stelzer, Geschäftsführer der BEST Bildungs-GmbH hat seinerzeit mit dem Schimmel Verlag die Fachbuchreihe "Der Fachberater im Außendienst" in den Markt gebracht. Die Ergebnisse, die wir durch die Vertriebsausbildung  mehrerer hundert Fachberater erzielt haben könnten sich sehen lassen, weil wir durch die systematische Qualifkation von Juniorverkäufern Vertrieben zu besseren Marktanteilen verholfen haben.


Schmalhans Küchenchef hat dann nach der Jahrtausendwende dafür gesorgt, dass kaum neue Vertriebe dazu kamen, die sich der Vertriebsausbildung zum Fachberater im Vertrieb IHK angenommen haben. Schmalhans Küchenchef hat aber auch dafür gesorrgt, dass sich die Qualifikation der Vertriebsmitarbeiter seit der Jahrtausendwende nicht ausreichend den Marktgeschehnissen angepasst hat und zurück geblieben ist.


Blick nach Vorne:

Wenn wir heute in den Markt schauen, dann halten wir mit Blick auf die Transformation und die Digitalisierung und  die steigende Komplexität eine systmatische Qualifikation, besonders der jungen Vertriebskräfte, für nötiger denn je. Die Neugestaltung und Aktualisierung unseres Kurses,"Geprüfter Fachberater im Vertrieb IHK bietet dafür ein zeitgemäßes und sehr kostengünstiges Format, weil der Kurs inzwischen nach AFBG unabhängig vom Einkommen förderfähig ist. 


Die künftige Qualifikation der Verkaufsmitarbeiter*innen im Innen- und Außendienst muss sich in zwei Richtungen verändern. 
1. Vertriebe arbeiten heute mit modernen Vertriebskonzepten, die sich als vorteilhaft erweisen. Konzepte wie Customer
    Journey oder Custommer Success Management ethablieren sich mit zunehmender Geschwindigkeit in den
    Vertriebsorganisationen. Nach unserer Ansicht müssen alle Vertriebsmiratbeiter*innen befähigt werden, alle neuen
    Konzepte sicher und professionell umzusetzen. 


2. Die didaktische Aussrichtung von Weiterbildungsmaßnahmen muss sich drastisch verändern. Rein rezeptive
    Maßnahmen sind in der Vertriebsweiterbildung generell nicht mehr nutzenstiftend. Das ist auch einer der
    wesentlichsten Gründe, weshalb Verkäufer in der Qualifikation so sehr zurückgefallen sind. Kompetenzbildende
    Weiterbildung ist die Lösung für die Zukunft und das lässt sich ohne ein Mutipel-Learning nicht effizient erreichen. 
    Die Formel ist sehr einfach, wer qualifizierte Verkaufsmitarbeiter will, braucht qualifizierte Trainer und Lernbe-
    gleiter. 

Das neue Vertriebs-Ausbildungs-Konzept zum Facherater*In im Vertrieb der BEST Bildungs-GmbH
Das neue an dem Ausbildungskonzept ist schnell erklärt:

Inhaltliche Anpassung: 
1. Die Inhalte sind angepasst, sodass die beiden
    Vertriebsprozesse "klassisch" und "Online" stärker
    berücksichtige werden.
2. Der Umgang mit Informtionstechnologien und dem
    damit verbundenen methodischen Arbeiten, wurde
    aktualisiert .
3. Auch die Thematik Kundenkontakte effiktiv und
    effizient gestalten, wurde der Marktentwicklung
    angepasst. 

Didaktische Anpassung:
1. Durchführung nach dem, seit 2014 bewährten,  BEST-Webucation-System. Anwendung unter-
    schiedlichen eLearning und  Präsenzformate zur Effektivitätsoptimierung.
2. Gliederung der Maßnahmen zwischen Wissenerwerb und Kompetenzerwerb zur effizienten
    Umsetzung in die Praxis.


Grosszügige Förderung durch den Staat. 

Die Fortbildung ist nach dem AFBG staatlich gefördert, unabhängig
vom Einkommen. Sie erhalten 50% der Kurs- und Prüfungskosten
als Zuschuss und 50% als zins- und tilgungsfreies Darlehen für drei
Jahre. Im Erfolgsfalle wird Ihnen die Hälfte des Darlehens erlassen,
sodass ihr Eigenbetrag nur 25% beträgt. 




Lernziele und Handlungsfelder:
Handlungsfeld 1: Zeit-, Kontaktplanung und Berichtswesen 

- Sie können Ihre Arbeitszeit effektiv planen, Termine verwalten und Ergebnisse verarbeiten 
- Sie lernen, Kunden einheitlich zu bewerten, Kundenziele zu planen und Prioritäten festzulegen.   
- Sie können Besuche, Webkonferenzen und Webmeetings effizient planen und durchführen.
- Sie wissen wie Marktinformation beschafft werden können, leiten beschaffte Informationen richtig weiter.
- Sie lernen, Konakte mit anderen Abteilungen zu pflegen.
- Sie können Beschwerden und Reklamationen gemäß Ihren QM-System und kundengerecht abwickeln 
- Sie können ein effizientes Berichtswesen betreiben und alle notwendigen Berichte verfassen. 


 Handlungsfeld 2: Persönlichkeit entwickeln, eigene Krativät und Digitalisierung nutzen.
- Sie können Methoden und psychlogische Hintergründe zur Persönlichkeitsbildung anwenden
- Sie kennen die Wirkung ihres äußeren Erscheinngsbildes. 
- Sie können Eemente der Rhetorik und der Körgersprache wirkungsvoll anwenden
- Sie haben die Notwendigkeit lebenslangen Lernens erkannt und können Benchlearning aufbauen.
- Sie können Ihre Kreativität mittels diskursiver und intiuativer Methoden trainieren.
- Sie kennen verschiedene digitale Informationssysteme, die Ihre Vertriebsaktivitäen unterstützen. 
- Sie nutzen das Internet und Intranet sinnvoll und effizient für Ihre Recherchen.

Handlungsfeld 3: Volkswirtschaftlich und betriebswirtschaftliche Elemente
- Die erlernen die volkwirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen die für das Wirtschaften 
  unter Kosten- Nutzenaspekten notwendig sind. 
- Sie lernen die Marktformen und wissen deren Vor- und Nachteile zu nutzen. 
- Sie können betriebliche Wertkreisläufe sowie Aufbau- und Ablauforganisation erknnen und deuten. 

- Sie kennen die Unterschiede und die Vor- und Nachteile verscheidener Unternehmensorganisatuionen
- Sie können Deckungsbeitragsrechnungen und Break even Analysen durchführen und anwenden
- Sie können die Hauzptelemente des Jahresabschlusses beschreiben 

- Sie wissen, welche Möglichekiten es zur Unternehmensfinanzierung gibt. 

Handlungsfeld 4: Marktinginstrumente zielgerichtet einsetzen :
- Sie können Primärforschung und Sekundärforschungn unterscheiden und anwenden 
- Sie können Bedürfnisse identifizieren und kennen wege zu deren Befriedigung

- Sie kennen und verstehen verschiedene Marktprognosen und können diese umsetzen
- Sie können Methoden zur Entwicklung von Marktingchancen für die Bedienung von Märkten anwenden 
- Sie lernen strategische Marketinansätze zu verstehen und können Wettbewerbsstrategien erarbeiten
- Sie können die Instrumente des Marketing-Mix sinnvoll kombinieren und anwenden 
- Sie wissen wie Markenwerte aufgebaut und Positionierungen peplant werden können.
- Sie kennen Grundzüge des Marketingcontrolling. 

 Handlungsfeld 5: Vertriebsrelevantes Recht
- Sie lernen das Grundgesetzund den Aufbaui der Staatsorganisation in wichtigen Zügen kennen
- Sie können wichtige Rechtsbegriffe verstehen znd erläutern 
- Sie kennen allgemeine Verfahrensgrundsätze und die Grundzüge des Vertragsrechts 
- Sie kennen das Schuldrecht und dessen Besonderheiten

- Sie kennen das Produkthaftungsgesetz und desen wichtigste Regelungen
- Sei kennen die wichtigsten Regelungen des AGBG

 - Sie können die wichtigsten Regelungen im Bereich des gewerblichen Rechtschutz beschreiben 
- Sei kennen  die Prinzipien des Umweltrechts und können diese beschreiben

Kundenkontakte effektiv und effizient gestalten
- Sie können Qualitätsmanagement im Vertrieb anwenden
. Sie können eigenständig und professionell Gebietsmanagement betreiben, 
- Sie können einen Sales-Funnel planen und Maßnahmen effizient nachhalten und kontrollieren
- Sie können Konzepte zur Gewinnung und Bindung von Kunden entwickeln und umsetzen 
- Sie erleren die effiziente Sprach- und Schriftgestaltung, sowie die noverbale Kommunikation
- Sie lernen Psychologische und soziologische Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten kennen

- Sie beherrschen den strukturiellen aufbau von Verkaufsgesprächen.
- Sie beherrschen  Verkaufstechniken und können diese sicher im Verkaufsgespräch anwenden 
- Sie können Online und Präsenzpräsentationen wirkungsvoll durchführen.
- Sie können Reklamations- und Konfliktgespräche effizient führen. 

Kursdurchführung:

Multiple-Learning-Kurs nach dem bewährten BEST-Modell (instruktiv & konstruktiv)

Kursdauer:           10 Monate
Kursumfang:         240 UE

15 Lehrbriefe:                                    80 UE
10 Webucations á 10 UE                 100 UE (Handlungslernen im virtuellen Classroom)
Präsenzseminare: 2 x 2 Tage            40 UE   
Projektarbeit                                       30 UE                   
                

Preise: 
Kurspreis pro Teilnehmer               € 3.800.-- 
Die Prüfungsgebühr ist an die IHK zu entrichten

Fordern Sie kostenfrei Unterlagen an: 

 
 
 
 
 
 
 
Ich stimme zu