Berufspädagoge und HR Zertifikatskurse
Trainer Blended Learning IHK

AAlles in diesem Kurs lle in ei

Alles in diesem Kurs
+ Online Trainer 

+ NEW Blended Learning Trainer
+ Seminartrainer 

Weil Sie für gute digitale 
Weiterbildung alles brauchen

Bei uns schon im Einsatz:
NEW Blended Learning 
2-stufiges eLearning. Rezeptiv 
und konstruktivistisch. 

Trainer Blended Learning IHK 
Premium-Trainerausbildung als BEST Webucation* zum Trainer Blended Learning IHK
BEST Webucations sind seminarfreie Kurse im modernen 2-stufigen didaktischen Format 

Hier doppelklicken, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen.

Trainer*In Blended Learning (IHK/CEA)
Trainerausbildung in 5 Handlungsfeldern


Trends in der betrieblichen Weiterbildung

In den letzten  Jahren hat sich die betriebliche Weiterbildung stark verändert. Die Wirtschaft rückt zunehmend von klassischer Weiterbildung im Seminar ab und wendet sich in rasantem Tempo eLearning und Blended-Learning-Konzepten zu. "Trainer Blended Learning IHK" ist deshalb eine zukunftsweisende Trainerausbildung, die es ermöglicht Seminare  plus eLearning, Seminaren plus arbeitsintegriertem Lernen und neue eLearning-Konzepte wie z.B. Flipped Classroom anzuwenden. Über die künftige Tragfähigkeit klassischer Trainerausbildungen gilt es nachzudenken.Die Zeit mit der Coronapandemie hat die Situation weiter beschleunigt, aber auch verändert. Viele Weiterbildungsmaßnahmen werden ausschließlich im virtuellen Classroom durchgeführt, weil Zusammenkünfte im Präsenzseminar oftmals gar nicht möglich sind. Ungefähr 90% aller eLearning-Maßnahmen erfolgen in rezeptiver Form. Moderne konstruktivistische Didaktik
kommt in eLearning-Konzepten selten vor. Nun gilt es eLearning konstriktivistische und Kompetenzbildend zu gestalten. Das wissen die Anbieter Remotesoftware sehr genau und haben z.T. ihre Produkte schon so verandert, dass "NEW Blended Learning" möglich wird. enn Sie sich jetzt für eine Trainerausbildung entscheiden, dann sollten Sie am ende auch Weiterbildungsmaßnahmen im NEW Blended Learning durchführen können. 

Klassische Trainerausbildungen zum Präsenztrainer verlieren an Bedeutung

Aus diesen Gründen verlieren klassische Präsenztrainerausbildungen an Bedeutung oder besser gesagt, sie haben ausgedient. Die Weiterbildung zum "Train the Trainer IHK" wurde beispielsweise in1988 konzipiert und seit dem nicht mehr aktualisiert. Ebenso verlieren Trainer und Coaches, die nur Seminare anbieten können, immer mehr Auftrage. Klassische Trainerausbildungen verfügen nicht über die Flexibilität, die es heute braucht, um erfolgreich Trainer zu sein. Klassische Trainerausbildungen sind sehr oft auch didaktisch hinkende Pferde, weil die Konzepte aus einer Zeit kommen, in der es z.B.das konstruktivistische Lernen noch gar nicht gab. 


BEST hat Trainerausbildungen für die Zukunft entwickelt

Ihre Trainings werden allesamt in der Zukunft statfinden, deshalb sollten Sie sich für eine Trainerausbildung entscheiden, die für die Zukunft konzipiert ist und nicht aus ferner Vergangenheit kommt. Für Ihre Zukunft brauchen Sie eine Trainerausbildung  mit modernen Formaten und Inhalten und mit einer konstruktivistischen Didaktik, die Sie zum effizienten Lernbegleiter und nicht zum Traditionsverfolger macht. Wir passen unsere Trainerausbildungen ständig den Entwicklungen der betrieblichen Weiterbildung an und bieten Ihnen mit dem Trainer*In Blended Learning (IHK und CEA) eine modere Weiterbildung an, die sie befähigt, Trainings sowohl in Seminarform, in Form von eLearning und als Blended-Learning-Konzept durchzuführen. Darüber hinaus lernen Sie arbeitsintegrierte Trainings und Lerngroups zu gestalten. Sie wissen was notwenig ist, um Kompetenzentwicklung im Netz zu gestalten und NEW Blended Learning in form von
BEST Webucations durchzuführen.
https://www.e-teaching.org/news/termine/weiterbildung/kompetenzentwicklung_stuttgart


Zielgruppen:

Der Kurs eignet sich für angestellte, selbstständige und künftige Trainer in der betrieblichen Weiterbildung sowie für  Führungs– und Fachkräfte mit Aufgaben in der Weiterbildung von Mitarbeitern und Kunden, die Trainings in verschiedenen Formaten durchführen möchten.











 

 

Hier doppelklicken, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen.

Handlungsfeld 1: Planung von Blended-Learning-Maßnahmen
Sie können Bedarfsanalysen planen und durchführen und daraus
Richtziele, Grobziele und Feinziele festlegen.

Sie wählen die richtigen Lernformate, aus eLearning, Seminarlernen und arbeitsinte-griertem Lernen sinnvoll miteinander zu kombinieren. Sie lernen Maßnahmen nach  Lerntaxonomien zu gestalten.. .

Sie können Maßnahmen zur Evaluation und  zur Transfersicherung entwickeln.

 

Handlungsfeld 2: Lern– und Lehrmethoden kennen und anwenden

Sie lernen, moderne Lernmethoden in Seminar und eLearning anzuwenden.

Sie können zielführende Methoden bestimmen und sich einen Methodenpool
für Ihre eigene Praxis erstellen.


Handlungsfeld 3: Seminarpraxis

Sie können gruppendynamische Prozesse steuern und richtiges Feedback in
Lernprozessen geben. Sie lernen, Teilnehmer in Formen des Action-Learning

zu aktivieren und können Planspiele, Rollenspiele und Fallarbeiten erstellen und durchführen. Sie trainieren zwischenmenschliche Kommunikation und Ihre Rhetorik.

 

Handlungsfeld 4: Blended-Learning anwenden

Gestaltung von Web - 2.0-Elementen, Webinaren, Online-Workshops,
Handhabung von Lernplattformen, Diskussionsforen und Materialbereitstellung.

Koping  - flankierende Maßnahmen zu Lernprozessen.

Lernerfolgskontrollen online gestalten  und durchführen

 Handlungsfeld 5: Praktische Durchführung, Erstellung einer Projektarbeit

Gestaltung und Durchführung einer synchronen Lernsequenz.

 

________________________________________________________________

Kursdaten:  
1 Webinar                          1 UE   
3 Workshops-online         24 UE 

3 Tage Online-Seminar    24 UE 
Lernspripte                       24 UE

1 Projektarbeit                 10 UE.
CLC Lernen 
                    10 UE

Zertifikatstest                     2 UE.
Gesamt:                          95 UE

Terminpläne für die einzelnen Kurse erhalten Sie zusammen mit einer Preisliste,
wenn sie unsere Infobroschüre anfordern. 



Trainer*In Blended Learning IHK
Online Prüfung Mitte November 2020

Prüfung Trainer blended Learning IHK

IHK-Zertifikat oder CEA-Zertifikat. Was ist der Unterschied?


Das IHK-Zertifikat "Trainer*In Blended Learning" bezieht sich auf Lerninhalte, die von der 
BEST Bildungs-GmbH entwickelt und mit der IHK Kassel-Marburg vereinbart wurden.
Andere Kurse zum Trainer*In Blended Learning mit IHK Zertifikat haben deshalb andere Inhalte. Unsere Inhalte sind so gwählt, dass Sie auch den Inhalten eines CEA-Zertifikats 
entsprechen. Bei dem CEA Zertifikat handelt es sich um eine Personenzertifizierung in 
Anlehnung an DIN ISO 17024. Das bedeutet, nicht der Kurs ist zertifiziert, sondern die 
Person selbst. Eine Personenzertifizierung ist deshalb mehr Kompetenznachweis. Wir bei der BEST haben die Inhalte und die Prüfung so gestaltet, dass unsere Teilnehmer wählen
und sich für eines der beiden möglichen Zertifikate entscheiden können.Ein Vorteil, den Sie nur bei der BEST Bildungs-GmbH bekommen. 

Nur bei BEST - Kombination mit Aufstiegsfortbildungen

Der Kurs Trainer*In Blended Learning (IHK) kann mit den Aufstiegsfortbildungen Aus- und
Weiterbildungspädagoge IHK, sowie mit Berufspädagoge*In IHK kombiniert werden. Sie schlagen damit zwei Fliegen mit einer Klappe, erwerben einen AFBG geförderten Bildungs-
abschluss auf DQR 6 oder DQR 7. Informieren Sie sich über diese vorteilhaften Möglich-
keiten in unseren Infoabenden, rufen Sie an oder bestellen Sie Unterlagen. 

Infobroschüre jetzt kostenfrei anfordern:

 
 
 
 
 
 
 
Ich stimme zu
 
 

Nelson, S., Berlin 22.03.2020
Trainer Blended Learning (IHK)

Telefon+49 1234 567890



Rechtliches:


BEST Bildungs-GmbH 
Europaring 45
37284 Waldkappel 
Tel: 05656 923689
mail: info@diebest.de 
Geschäftsführer: Bernd Stelzer M.A.

Hier doppelklicken, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen.